Frankreichaustausch an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim erfolgreich durchgeführt

Frankreichaustausch an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim erfolgreich durchgeführt

Auch in diesem Schuljahr führte die Gewerbliche Schule Bad Mergentheim zu Beginn des neuen Schuljahres wieder den Schüleraustausch mit Frankreich durch. Hierbei erhalten Schüler des Lycée Professionel „Saint – Claire“ Sury-le-Comtal drei Wochen Einblicke in unsere Kultur, den Schulalltag, aber vor allem den Arbeits-, bzw. Ausbildungsalltag in einem Betrieb.

Die größte Herausforderung war die sprachliche Barriere, wobei natürlich beide Seiten - Betrieb und Schüler - sich damit auseinandersetzen mussten und dabei sicher so manche lustige Situation entstand.

Zwei Wochen arbeiteten die Schüler in Betrieben rund um Bad Mergentheim und konnten Erfahrungen auf den Gebieten ihres Profilfaches wie Anlagenmechaniker, Industriemechaniker, Industrieelektroniker erlangen, aber auch einen ganz normalen Arbeitstag erleben.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Betriebe, namentlich die Fa. Lurz, Fa. Festerling, Fa. Vossler, Fa. Braun, Fa. Hieber, Fa. Roto,  und die Fa. Weinig, die sich der Schüler angenommen und dazu beigetragen haben, dass der Austausch erfolgreich stattfinden konnte.

In der ersten Woche standen vor allem Kennenlernen der Gewerblichen Schule, der Umgebung und ein kurzer Sprachkurs in Deutsch auf dem Plan. Thomas Heer, wissenschaftlicher Lehrer und Hauptverantwortlicher für den Schüleraustausch an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim stellte ein kurzweiliges Programm für diese 3 Wochen zusammen, welches bei den Schülern und Betreuern sehr gut ankam. Unter anderem wurde Bad Mergentheim auf einer Stadtführung erkundet, der Wildpark besucht und vom Flugzeug aus das Ganze von oben betrachtet. Weiterhin besichtigte die Gruppe die Residenz und die Marienfestung in Würzburg.

Interessant waren auch zwei Betriebsführungen. Eine führte die Gruppe in die  Distelhäuser Brauerei und eine nach Tauberbischofsheim zur Fa. Weinig. Dafür nochmals vielen Dank.

Höhepunkt der ersten Woche war der Empfang im Rathaus von Bad Mergentheim.

Bei einem gemeinsamen Abschlussessen brachten Schüler und Betriebe noch einmal  ihre Zufriedenheit über den Austausch zum Ausdruck.

Nun sind wir gespannt auf das Frühjahr, denn dann heißt es für 12 Auszubildende der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim "Auf nach Frankreich" zum Gegenbesuch.