Nachrichten

Bad Mergentheimer Auszubildende absolvieren Praktikum in Digne les Bains

Bad Mergentheimer Auszubildende absolvieren Praktikum in Digne les Bains
 
Auch in diesem Jahr fuhr eine Gruppe von Berufsschülern des Berufschulzentrums Mergentheim in die
Partnerstadt Digne les Bains, um dort in den ersten 3 Oktoberwochen ein Praktikum in französischen
Gastbetrieben zu absolvieren. Die Auszubildenden nutzen dabei die einmalige Chance, den doch oft anderen
Berufsalltag sowie Arbeitsmethoden des Nachbarlandes kennenzulernen. Die Austauschmaßnahme wird voll
vom Deutsch-Französischen Sekretariat in Saarbrücken finanziert, welches eng mit dem
Berufsschulzentrum Mergentheim zusammenarbeitet.
 
Weiterlesen: Bad Mergentheimer Auszubildende absolvieren Praktikum in Digne les Bains

Präsentation der Drei-Achsen-Modelle

Präsentation der Drei-Achsen-Modelle und der betrieblichen Aufträge am
Dienstag, den 29.11.2011 ab ca. 14.00Uhr im Rahmen des AK Mechatroniker,
von den Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres E2ME.

alt

Bronze auf der Süffa 2011

Bronze auf der Süffa in Stuttgart 2011


Die Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk / Fleischerei und die Fleischer-Azubis der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim präsentierten sich auf der Süffa mit kreativen Platten sowie herzhaften küchenfertigen Produkten. Ihre Arbeitsergebnisse wurden mit Bronze ausgezeichnet. In einer „Talkrunde“ der Allgemeinen Fleischerzeitung berichteten sie auf der Messe stolz über ihr Projekt „Fleisch macht Schule“. „Die Erfolge stärken das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler“, so die Fachlehrerinnen. Das fördere die Leistungsbereitschaft und Motivation, denn Erfolg beflügelt bekanntermaßen zu Höchstleistungen.

Preisverleihung in Radebeul / Dresden

Preisverleihung bei der Fachtagung des Deutschen Fleischerverbandes in Radebeul / Dresden


Für ihre geniale Imagewerbung „Fleisch macht Schule“ wurde die Gewerbliche Schule Bad Mergentheim ausgezeichnet. Die gemeinsame Aktion der Fleischer-Innung des Main-Tauber-Kreises und der Schule zeigt erste Resultate, um motivierten Nachwuchs zu begeistern. Den Preis, dotiert mit 2000 Euro, nahmen Susanne Thienel und Kerstin Lanig-Wyes freudig in Radebeul entgegen. Ausgeschrieben wurde der Preis von der Gilde Stiftung des Fleischerhandwerks, die die besten Initiativen „Fit für Azubis 2011“ prämierte.


alt