Willkommen auf der Webseite
der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim

97980 Bad Mergentheim · Seegartenstr. 16 · 07931 / 482610

 

Aktuelle Informationen

27.03.2020

  • Nach der Verschiebung der zentralen Abschlussprüfungen stehen nun die konkreten (neuen) Termine für die Prüfungen im Schuljahr 2019/2020 fest.

Für das Technische Gymnasium: (hier als Download)

Mittwoch, 20.05.2020: Deutsch

Freitag, 22.05.2020: Profilfach

Montag, 25.05.2020: Englisch

Dienstag, 26.05.2020: Mathematik

Donnerstag, 28.05.2020: Chemie / Physik / Religion / Ethik / Geschichte mit Gemeinschaftskunde

Dienstag, 21.07.2020 bis Dienstag, 28.07.2020: möglicher Zeitraum der mündlichen Prüfung

 

Für die 2-jährige Berufsfachschule:

Mittwoch, 20.05.2020: Deutsch

Montag, 25.05.2020: Mathematik

Mittwoch, 27.05.2020: Englisch

Freitag, 29.05.2020: Profilfach

Montag, 13.07.2020 bis Freitag, 17.07.2020: möglicher Zeitraum der mündlichen Prüfung

 

21.03.2020

  • Die schriftlichen Abschlussprüfungen wurden auf den Monat Mai verschoben. Die genauen Termine sind noch nicht festgelegt.
  • Information zum Thema "Einjährige Berufsfachschulen, Betriebspraktikum":

hinsichtlich des Themas „Einjährige Berufsfachschulen, Betriebspraktikum“ gingen etliche Nachrichten ein. Infofern schicken wir Ihnen nachfolgende Informationen aus dem Kultusministerium:

in den Schulversuchsbestimmungen „Ausbildungs- und Prüfungsordnung des Kultusministeriums für die Ausbildung und Prüfung an den einjährigen gewerblichen Berufsfachschulen in Ausbildungsberufen nach der Lernfeldkonzeption“ vom 24.08.2005 ist zur Ergänzung und Vertiefung der berufspraktischen Ausbildung ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum vorgesehen. Das Betriebspraktikum wird von der Schule entsprechend der örtlichen Situation und in Absprache mit den Betrieben organisiert und inhaltlich ausgestaltet. In den letzten Tagen sind vermehrt Rückfragen aufgetreten, ob aufgrund der derzeitigen Situation die Praktika aufrecht erhalten werden müssen oder dürfen. Auch vor dem Hintergrund der verschärften Zielsetzung der Landesregierung, Sozialkontakte soweit als möglich zu vermeiden, haben wir die Schulleitungen der betroffenen Schulen folgendermaßen informiert.

Aufgrund der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 17. März 2020 sind bis zum Ablauf des 19. April 2020 der Unterrichtsbetrieb sowie die Durchführung außerunterrichtlicher und anderer schulischer Veranstaltungen an den öffentlichen Schulen und den Schulen in freier Trägerschaft untersagt. Für die einjährige Berufsfachschulen gelten grundsätzlich dieselben Regelungen wie für andere berufliche Vollzeit-Bildungsgänge, in denen Betriebspraktika verpflichtend in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung oder in den Schulversuchsbestimmungen vorgesehen sind. Demzufolge entfallen schulisch begleitete Betriebspraktika bei Schülerinnen und Schülern.

Da vermehrt Nachfragen von den Praktikumsbetrieben auftreten, würde ich Sie bitten, diese Information auf geeignetem Wege auch den Betrieben des Handwerks zur Verfügung zu stellen.

  

19.03.2020

  • Vollzeitklassen (TG, 2BFS, 1BFS, FTE): „Aufgrund der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 17. März 2020 sind bis zum Ablauf des 19. April 2020 der Unterrichtsbetrieb sowie die Durchführung außerunterrichtlicher und anderer schulischer Veranstaltungen an den öffentlichen Schulen und den Schulen in freier Trägerschaft untersagt. Für die einjährige Berufsfachschulen gelten grundsätzlich dieselben Regelungen wie für andere berufliche Vollzeit-Bildungsgänge, in denen Betriebspraktika verpflichtend in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung oder in den Schulversuchsbestimmungen vorgesehen sind. Demzufolge entfallen schulisch begleitete Betriebspraktika bei Schülerinnen und Schülern.“

 

18.03.2020:

  • 1BFS - Berufsfachschüler: Diese machen lediglich ein Betriebspraktikum. Praktika entfallen laut Kultusministerium in der Zeit der Schulschließung.
  • Eingeschränkter Publikumsverkehr und Öffnungszeiten
    Auch in der derzeitigen angespannten Situation aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus sind die Mitarbeitenden des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis für die Bürgerinnen und Bürger da und kümmern sich um ihre Anliegen. Um jedoch zu einer Verlangsamung der weiteren Verbreitung von Virusinfektionen beizutragen und die Mitarbeitenden sowie sensible Arbeitsbereiche zu schützen, bleiben ab Mittwoch, 18. März, alle Ämter des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.
    Ab diesem Zeitpunkt gilt, dass persönliche Vorsprachen nur in unaufschiebbaren Angelegenheiten und nur nach telefonischer Voranmeldung möglich sind.
    Unser Schulsekretariat ist vormittags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 07931 4826-10 erreichbar. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail senden an info(at)gsmgh.de.
    Es wird gebeten, Anliegen vorwiegend per Telefon, E-Mail zu klären.
    Schülerinnen und Schüler können nach Absprache mit Ihren Fachlehrern Aufgaben in der Schule abholen, nach vorherige Anmeldung im Sekretariat.
    Bei Terminabsprachen müssen Besucher erklären, dass sie sich in den letzten 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet für Corona-Virus-Infektionen aufgehalten haben.

17.03.2020:

 

16.03.2020:

  • Für die Schülerinnen und Schüler: unbekannte Email-Adressen der einzelnen Fachlehrer(-in) melden sich bitte bei datenschutz(at)gsmgh.de

 

 

 

 

 

logo schule ohne rassismus MINT-Logo oeslogo cisco logo(1)

Visual Paradigm offers Gewerbliche Schule Bad Mergentheim VP-UML for educational use through the VP Academic Partner Program
azav zertifikat logo logo main tauber kreis

boris logo

An- / Abmeldung